top of page

Projekte 2020: KANU-Projekt - Eltern-Kind-Gruppe für psychisch Kranke

Öffentlich·1 Mitglied
Kreisjugendring Göppingen
17. Januar 2022 · hat ein Gruppenbild hinzugefügt.
Kreisjugendring Göppingen
17. Januar 2022 · hat die Gruppenbeschreibung geändert.

Projektträger: Viadukt Hilfen für psychisch Kranke e.V.

Das KANU-Projekt ist ein präventives Unterstützungsangebot für psychisch erkrankte Eltern und ihre Kinder. KANU steht für: K – Kooperatio, A – Angemessener Umgang, N – Nicht entmutigen lassen, U – Unterstützung in schwierigen Situationen. Es stützt sich auf drei Säulen: Die Elterngruppe, die Kindergruppe und die Patenschaften. Start für das Projekt ist 2x im Jahr, am ersten Montag im März und im September. Es beinhaltet 10-11 Module à 90 Minuten und die Gruppen finden parallel zueinander statt. In der Elterngruppe werden Themen wie Erziehungsstile, Umgang mit unangemessenem Verhalten, aktives Zuhören und sinnvolle Konsequenzen behandelt. Sie ist auch ein Ort, an dem sich die Eltern mit ihren Erfahrungen austauschen und Tipps geben können. Die Kindergruppe soll den Kindern einen Raum bieten, in dem mit anderen Betroffenen in Kontakt kommen und sich ohne Scham und Angst austauschen können. Auch sind gemeinsame Aktivitäten ein wichtiger Bestandteil der Gruppe. Die Patenschaften sind ein weiterer wichtiger Bestandteil des KANU-Projekts, um den Familien auch außerhalb der Gruppe einen Unterstützungspartner an die Seite stellen zu können.

Willkommen in der Gruppe! Hier kannst du dich mit anderen Mitgliedern vernetzen, Updates erhalten und Fotos teilen.